Zur Person

Dr. med. Marina Andris, Fachärztin für Neurologie in Bonn

Dr. med. Marina Andris war viele Jahre in der Abteilung für Neurologie und Klinische Elektrophysiologie der Rhein-Mosel-Fachklinik , akademischer Lehrabteilung der Universitätsmedizin Mainz tätig.

Ihre besonderen Kompetenzen liegen vor allem auf den Gebieten entzündlicher und neuroimmunologischer Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems sowie der Muskulatur einschließlich der Behandlung von Autoimmunkrankheiten, insbesondere Multipler Sklerose und der Therapie mit Botulinumtoxin (Migräne, Dystonie, Spastik).

Zu den Tätigkeitsfeldern von Dr. med. Marina Andris gehören neben der klinisch-neurologischen Tätigkeit in der eigenen Praxis auch neurologische Konsile in den regionalen Kliniken und Hausbesuche.

Qualifikationen:

Approbation als Arzt

Promotion zum Doktor der Medizin in der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Fachärztin für Neurologie

EMG-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für klinische Neurophysiologie (DGKN)

Zertifikat für  Doppler- und Duplexsonographie der hirnversorgenden Arterien nach den Richtlinien der KBV

Fachkunde im Strahlenschutz (Notfalldiagnostik)

Fachkunde im Strahlenschutz (Computertomographie in Neurodiagnostik)

Mitgliedschaften:

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN)

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für klinische Neurophysiologie (DGKN)